Basisdemokratisch, ökologisch, sozial und gewaltfrei ... bleiben die Säulen für grüne Politik in Hagen. Die Umsetzung dieser Wertvorstellungen erfordert konkretes Handeln. Wir sind kritisch gegenüber gesellschaftlichen Strömungen und bleiben unbequem in der eigenen Partei.

Erik O. Schulz soll Hagens erster parteiübergreifender OB werden

Erik O. SchulzErik O. Schulz soll am 25. Mai neuer Oberbürgermeister der Stadt Hagen werden. Das ist das erklärte Ziel von CDU, Bündnis 90 / Die Grünen und der FDP. Dazu  Sprecherin Nicole Pfefferer: " Erik O. Schulz hat deutlich gemacht, dass es nach wie vor Unterschiede geben wird zwischen den Programmen aller ihn unterstützenden Parteien und dem OB Schulz, dem vor allem die Gemeinsamkeit für eine positive Entwicklung in Hagen am Herzen liegt. Er hat uns überzeugt.

Wir wünschen Frohe Ostern

                    

Wir wünschen allen HagenerInnen eine entspannte und frohe Osterzeit. Wir haben uns entschlossen, Ostern wahlkampffrei zu lassen. Dafür starten wir ab dem 26.4. umso energischer in die heiße Wahlkampfphase: mit Plakaten, Veranstaltungen und unserer  Wahlkampfhütte auf der Elberfelder Straße, wo Sie alle Informationen über GRÜNE Positionen und Aktionen bekommen können.

GRÜNE Initiative für Lückenschluss des Lenneradwegs in Hohenlimburg

Auf Initiative der Hagener Grünen trafen sich in der vorigen Woche die Akteure aus dem Märkischen Kreis, die den Ausbau des Lenneradweges vorantreiben wollen und das Hagener Baudezernat, um den fehlenden Lückenschluss in Hohenlimburg zu erörtern. Der Lenneradweg endet bislang an der Stadtgrenze zu Hohenlimburg und soll über das Hagener Stadtgebiet bis zur Lennemündung an der Ruhr weiter geführt werden. Der Märkische Kreis kann einen großen Teil des in Letmathe geplanten Lenneradweges über eine Mischfinanzierung  durch Mittel der  Bezirksregierung Arnsberg  realisieren. Mit einer Fertigstellung des Radweges in Letmathe ist in den kommenden Jahren zu rechnen.